Bibliothek

Die Förderung der Freude am Lesen ist ein Anliegen, auf das unsere Schule viel Wert legt. Deshalb verfügen wir über eine umfangreiche Schulbibliothek, die in Elterinitiative aufgebaut wurde und nach wie vor von Eltern betreut wird. Unser Sortiment an Büchern kann sich sehen lassen. Dennoch sind Bücherspenden, ob von privater oder Buchhändlerseite, jederzeit willkommen und können im Sekretariat oder im Rektorat abgegeben werden.

Von Montag bis Mittwoch haben alle Schüler die Möglichkeit, während der Hofpausen in der Bibliothek zu lesen. Wenn sich weitere Eltern finden, könnte die Bibliothek auch zu weiteren Pausen öffnen. Interessierte Eltern wenden sich bitte an Frau Conrad-Juhls.

Die derzeitigen Öffnungszeiten sind:

  • Montag in der ersten großen Pause
  • Dienstag in der ersten großen Pause
  • Mittwoch in der ersten großen Pause.

Darüber hinaus kann jedes Kind einen Bibliotheksausweis erhalten, um damit Bücher auszuleihen und mit nach Hause zu nehmen.

Seit geraumer Zeit verfügt unsere Schule ebenfalls über viele freiwillige Lesehelferinnnen, die einzelne Kinder beim Lesenlernen begleiten und unterstützten. Mit dieser Art Leseförderung beginnen wir in Klasse 1 und setzen sie fort bis Klasse 4.

Vorlesenachmittag

Ein- bis zweimal pro Schuljahr organisiert das Team der Bibliothek Vorlesenachmittage an denen Lehrer und Eltern in netter Atmosphäre den Kindern Geschichten vorlesen.

Leseclub

Donnerstags ist die Schulbibliothek auch der Treffpunkt für den Leseclub. Der Leseclub wird momentan von Frau Meyer-Schlüter (Klassenlehrerin der „Wolfsklasse“) geleitet. Hier lernen die teilnehmenden Schüler viele unterschiedliche Bücher kennen. Sie werden von ihnen gelesen und danach bewertet.